Revolution Slider Error: Slider with alias slider_2 not found.

Maybe you mean: 'Slider1'

Wieder einmal ersatzgeschwächt traten die Unterbrucher Reservisten bei Raspo Brand an. Schon bei den Eingangsdoppel merkte man, dass der Abend nicht wirklich gut verlaufen würde. Allesamt gingen an Brand und man lag mit 0:3 hinten. Äußerst knapp und unglücklich dann die Niederlage von Jansen gegen Theuer, Bischofs konnte gegen Dohmen sein erstes Einzel in der Rückserie gewinnen. In der Mitte kamen dann durch Gantevoort (3:1 gegen Wick) und Windeln (Fünf-Satz-Sieg gegen Leisner) beide Punkte. Ersatzmann Simon Wilms zeigte eine starke Leistung gegen Routinier Schartmann, hatte aber das Nachsehen und auch Silnik unterlag in fünf Sätzen. Im zweiten Durchgang gab es oben zwei Vier-Satz-Niederlagen, während im mittleren Paarkreuz wieder beide Punkte eingefahren wurden (beide 3:1). Beim Stand von 5:8 musste sich Silnik im vierten Satz mit 11:13 gegen Schartmann geschlagen geben, womit die 5:9 Niederlage besiegelt war. Das man eine ansprechende Leistung bot, zeigte der Kommentar eines Zuschauers: Könnt ihr mir mal sagen, wie ihr Tabellenletzter sein könnt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.