Revolution Slider Error: Slider with alias slider_2 not found.

Maybe you mean: 'Slider1'

Nach fünfwöchiger Spielpause traf die bisher verlustpunktfreie Jungen I an heimischen Tischen auf den Kreiskkonkurrenten TTG RS Hoengen. Für Alex Kluttig spielte Max Köster; der Gegner, mit 4:2 Punkten in die Saison gestartet, trat ohne zwei Stammspieler (u.a. seine Nummer 1, Simon Hintzen) beim Bezirksliga-Spitzenreiter an.

Die Unterbrucher Mannschaft fand nur schwer ins Spiel. Während Thorsten/Niklas ihr Doppel glatt mit 0:3 verloren, schafften Hendrik und Max einen 3:1 Erfolg. Nach den ersten Spielen im oberen Paarkreuz stand es 2:2: Niklas besiegte Thomas Rohde glatt mit 3:0, Thorsten unterlag gegen Max Nowak mit 1:3. Danach gewannen die Unterbrucher Jungs alle Einzel, so dass letztendlich noch ein deutlicher 8:2-Sieg verbucht wurde. Besonders erwähnenswert ist der Sieg von Thorsten, der in einem hart umkämpften Match nach 1:2-Rückstand Thomas Rohde im Entscheidungssatz mit 11:9 bezwang.

Am kommenden Samstag geht es nach Erftstadt zur TTC BW Lechenich, wo die Mannschaft gute Chancen haben sollte, die Tabellenführung zu verteidigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.